Tel: +49 (2151) 76967-30

Milchbauern

Milchbauern sind weiterhin nicht aus der Krise

Montag, der 24. April 2017
|
Milchpreisanstieg Milchbauern Krise

Seit dem vergangenen Sommer sind die Erzeugerpreise für Milch deutlich gestiegen. Dennoch ist bisher kein Preisniveau erreicht, das die Milchbetriebe aufatmen lässt. Seit Anfang des Jahres hat der Aufwärtstrend zudem stark gebremst.

Der Erzeugerpreis für Milch ist mittlerweile bei knapp 33 Cent pro Kilo angekommen. Aber auch mit solchen Preisen können kleine Betriebe nach wie vor nicht kostendeckend arbeiten. Branchenexperten sehen die Milchbauern daher noch lange nicht über den Berg.

Der Preisanstieg von etwa […]

Beitrag ansehen

Bundeskartellamt nimmt Milchmarkt ins Visier

Donnerstag, der 16. März 2017
|
Milch Kartellamt

Das Bundeskartellamt beschäftigt sich mit den Verträgen zwischen Milchbauern und Molkereien. Insbesondere die langen Vertragslaufzeiten und Exklusivvereinbarungen überschreiten nach Ansicht der Wettbewerbshüter das kartellrechtlich Zulässige.

Im vergangenen Jahr wurden 89 private und genossenschaftliche Molkereien vom Bundeskartellamt überprüft und nach ihren Vertragsbedingungen befragt. Dabei wurden überwiegend sehr lange Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen festgestellt. Üblich seien auch Exklusivvereinbarungen, die Milchproduzenten dazu verpflichten, ihre gesamte Milchproduktion nur einer Molkerei zu liefern. Ebenso seien keine festen Abnahmepreise vereinbart […]

Beitrag ansehen

Milchpreise steigen ab 1. November

Montag, der 31. Oktober 2016
|
milchglas milchpreise

In den kommenden Wochen werden die Milchpreise für den Verbraucher im Supermarkt ansteigen. Der Literpreis soll um mindestens 10 Cent erhöht werden. Für die Bauern ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Die Anreize zur Reduzierung der Milchmengen scheinen also Wirkung zu zeigen.

Seit langem befindet sich der Markt für Milchprodukte in der Krise. Ein Überangebot auf den europäischen Märkten führt zu sehr niedrigen Preisen, die für viele Milchbauern existenzbedrohend […]

Beitrag ansehen

Milchmengenreduzierung: Antrag auf Beihilfen kann ab 12. September eingereicht werden

Mittwoch, der 7. September 2016
|
Milch Euter Beihilfen

Die EU hat ein neues Hilfspaket für Milcherzeuger in Höhe von 150 Millionen Euro bewilligt, das an die freiwillige Reduzierung der Produktionsmenge geknüpft ist. Wer seine Milchmenge von Oktober bis Dezember 2016 reduzieren und die EU-Beihilfe in Anspruch nehmen will, kann ab dem 12. September einen Antrag einreichen.

Um Beihilfen aus dem neuen Hilfspaket zu erhalten müssen Milchbauern für den beantragten Zeitraum ihre Produktionsmengen reduzieren. Bei Erfüllung aller Voraussetzungen erhalten die Antragsteller […]

Beitrag ansehen

Agrarkommissar Phil Hogan kündigt neues EU-Hilfspaket für Milchbauern an

Dienstag, der 19. Juli 2016
|
EU Hilfspaket Euro

Auf einem Treffen der Agrarminister in Brüssel kündigte der Agrarkommissar Hogan offiziell ein weiteres Hilfspaket zwischen 300 und 500 Millionen Euro an. Die Zahlungen sind aber an die Bedingung einer Senkung der Milchproduktion geknüpft.

Wie erwartet hat die EU-Kommission auf die anhaltende Krise mit der Ankündigung des neuen Hilfspakets reagiert. Es soll erneut etwa 500 Millionen Euro umfassen. Im Vergleich zu früheren Agrarhilfen soll es aber auch Anreize zur Mengenreduzierung bringen und so […]

Beitrag ansehen

Bundesregierung ermöglicht befristet Absprachen zu Milchmengen

Donnerstag, der 23. Juni 2016
|
Milch Milchpreise Milchmengen Preisabsprachen

Die Krise bei den Milchbauern hält trotz EU-Hilfen weiter an, da die Milchpreise unverändert niedrig sind. Als Reaktion hat der Bundesrat nun einem Gesetz zugestimmt, dass Milchbauern und Molkereien ermöglicht Absprachen über Milchmengen zu tätigen.

Für sechs Monate sollen Erzeuger, Branchenverbände und Genossenschaften Absprachen über Milchmengen treffen dürfen, ohne europarechtliche Konsequenzen zu fürchten. Dies ermöglicht ein Gesetz, dass kürzlich den Bundesrat passiert hat.

Der Bundesrat betonte bei seiner […]

Beitrag ansehen